Zahnersatz in Amberg

Zahngesundheitszentren Amberg – Altstadt und Fleurystraße

Wer einen oder mehrere Zähne verliert, wünscht sich meist schnell einen gleichwertigen Ersatz. Aber nicht nur ästhetische Gründe sprechen für die Schließung einer Zahnlücke. Ein Zahn, der beispielsweise durch einen Unfall oder eine Erkrankung verloren geht, sollte schnell ersetzt werden. Benachbarte Zähne können sonst in die entstandene Zahnlücke wandern und sich so negativ auf die Zahnstellung oder das gesamte Kiefersystem auswirken. Die Lösung ist Zahnersatz. Wir helfen Ihnen zu einem strahlenden und selbstbewussten Lächeln.

Online-Terminbuchung

Vollkeramikrestaurationen – Ihr Zahnarzt in Amberg Altstadt und Fleurystraße

Abgebrochene, abgenutzte oder anderweitig beschädigte Zähne können durch das Verfahren der Vollkeramikrestauration wieder in einem neuen, natürlichen, ästhetischen und bissfesten Glanz erstrahlen. Dabei ähnelt die Struktur der Vollkeramik jener des Zahnschmelzes so gut, dass mit bloßem Auge kein Unterschied festzustellen ist. Wie kein anderer Werkstoff in der Zahnmedizin bietet das hochwertige Material die qualitativ beste Lösung zur Restauration der Zähne. Die leicht durchlässige Oberfläche wirkt ausgesprochen natürlich, sodass vollkeramische Veneers, Implantate oder Kronen auch für geübte Kenner kaum von natürlichem Zahnbestand zu unterscheiden sind.


Welche Form von Zahnersatz sich am besten eignet, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der individuellen Zahnsituation, Zahn- und Mundgesundheit sowie Mundhygiene, dem Alter und der Lebensweise. Auch persönliche Vorlieben und Erwartungen an Ästhetik, Aussprache und Kaufunktion sind von Bedeutung. Nicht zuletzt spielen die Kosten eine Rolle.

In der Prothetik unterscheiden wir zwischen festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz. Fest im Gebiss sitzen Kronen und Brücken, zu herausnehmbarem Zahnersatz zählen verschiedene Prothesen.

Festsitzender Zahnersatz

Kronen

Kronen sind ein künstlicher Zahnersatz aus Metall, Keramik oder Kunststoff. Vor allem Kronen aus Vollkeramik ermöglichen Ihnen eine perfekte und natürliche Zahnästhetik. Diese Art von Zahnersatz wird auf noch vorhandene Restzähne aufgesetzt, um sie zu stabilisieren und zu erhalten. Vollkronen überdecken den ganzen Zahn, Teilkronen nur einen Teil.

Brücken

Brücken verwenden unsere Zahnärzte der Zahngesundheitszentren Amberg Altstadt und Fleurystraße, um größere Lücken in den Zahnreihen optimal zu schließen. Sie kommen nur infrage, wenn ausreichend stabile Restzähne vorhanden sind oder zunächst Implantate eingesetzt werden. Diese dienen als Pfeiler für die künstlichen Zähne, mit denen die Lücken geschlossen werden.
In unseren Praxen in Amberg sind wir davon überzeugt, dass wir Ihnen passgenaue, hervorragende ästhetische und funktionale Zahnersatz-Lösungen bieten können.

Inlays

Inlays sind ein festsitzender Zahnersatz, der i.d.R. alternativ zu Füllungen verwendet wird. Mit zahnfarbenen Vollkeramik-Inlays korrigieren wir Zahndefekte, die nicht mehr optimal mit Komposit-Füllungen zu behandeln sind. Voraussetzung hierfür ist, dass die Außenwände des Backenzahns intakt sind.
Unser Zahnästhetik-Team bietet Ihnen mit Vollkeramik-Inlays eine passgenaue, stabile und ästhetische Lösung, die kaum vom natürlichen Zahn zu unterscheiden ist.

Veneers

Veneers sind hauchdünne vollkeramische Verblendschalen und kommen vor allem bei größeren Zahnsubstanzdefekten im Frontzahngebiet, sowie bei größeren Form-, Farb- und Stellungsfehlern der Frontzähne zum Einsatz. Diese dünnen Schalen werden bei maximaler Schonung der natürlichen Zahnhartsubstanz (nach geringem Abtragen) auf die Zähne aufgeklebt. Veneers wirken täuschend echt und sind von außen von perfekten natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden. Wir wissen, dass sich das Aussehen der Frontzähne erheblich auf das Lächeln und auf die Zahnästhetik auswirkt und bieten Ihnen mit Veneers eine Lösung für ein maßgeschneidertes Lächeln.
Sie erhalten von uns zuverlässige und langfristig haltbare Ergebnisse für ein attraktives, neues Lächeln.

Herausnehmbarer Zahnersatz

Teilprothesen

Teilprothesen werden eingesetzt, wenn bereits mehrere Zähne fehlen, aber noch ein Restgebiss vorhanden ist. Sie bestehen vor allem aus Kunststoff und Metall und werden an natürlichen Zähnen oder Implantaten befestigt, sodass sie jederzeit herausgenommen werden können.

Vorteile Teilprothesen:

  • Zügige Anpassung und unkomplizierte Hilfe
  • Langlebiger Zahnersatz
  • Restzähne müssen nur minimal beschliffen werden

Vollprothesen

Vollprothesen sind bei Patienten mit zahnlosem Kiefer i.d.R. Standard, sofern keine Implantate gesetzt werden können (zu Beispiel wegen Knochenschwund, der durch einen Aufbau nicht ausgeglichen werden kann) oder sofern Implantate vom Patienten nicht gewünscht sind. Sie ersetzen alle natürlichen Zähne im Ober- und / oder Unterkiefer Perfekt angepasst berücksichtigen sie die natürlichen Bewegungen des Kauapparates genauso wie die Lautbildung beim Sprechen. Sie vermitteln so viel Tragekomfort, dass der Biss in den Apfel kein Problem ist, und wirken bei individueller ästhetischer Gestaltung so natürlich, dass niemand den Unterschied zu echten Zähnen bemerkt. Dort wo festsitzender Zahnersatz nicht möglich oder erwünscht ist, stellen die modernen Prothesensysteme somit eine hochwertige Alternative dar.

Teleskopprothesen

Teleskopprothesen – innovativer Zahnersatz plus Lebensqualität. Die Teleskopprothese kombiniert festsitzende Retentionskronen im Ober- oder Unterkiefer mit einer herausnehmbaren Prothese. Bei der festsitzenden Verankerung kann es sich um noch vorhandene eigene Zähne oder – beim zahnlosen Kiefer – auch um Implantate handeln.

Vorteile festsitzender Prothesen:

  • Hoher Tragekomfort - Im Mund wird der feste Sitz als angenehm empfunden
  • Sieht ästhetisch sehr hochwertig aus
  • Die Zähne sitzen festverankert im Kiefer

Suspendisse natoque sagittis, consequat turpis. Sed tristique tellus morbi magna. At vel senectus accumsan, arcu mattis id tempor. Tellus sagittis, euismod porttitor sed tortor est id. Feugiat velit velit, tortor ut. Ut libero cursus nibh lorem urna amet tristique leo. Viverra lorem arcu nam nunc at ipsum quam. A proin id sagittis dignissim mauris condimentum ornare. Tempus mauris sed dictum ultrices.

FAQ zu Zahnersatz

Vor Behandlungsbeginn erstellen wir einen Heil- und Kostenplan, der bei der Krankenkasse eingereicht werden muss. Aus der Bewilligung des Heil- und Kostenplans geht hervor, welchen Anteil der Behandlungskosten die Krankenkasse zahlt. Je nach Aufwand kommen unterschiedliche Abrechnungssätze zur Anwendung. Die anfallenden Kosten unterscheiden sich nach der bevorzugten Methode sowie dem individuellen Aufwand des behandelnden Zahnarztes. Lassen Sie sich dazu von Ihrem Zahnarzt beraten. Wie bei anderen zahnärztlichen Behandlungen auch, übernimmt die gesetzliche Krankenkasse für den Zahnersatz den Festzuschuss in der Regelversorgung. Das bedeutet für den Zahnarzt, dass für spezifische Gebisssituationen ausschließlich ein herausnehmbarer Zahnersatz vorgesehen ist.

Ob für Sie eine Zahnkrone, Zahnbrücke oder vielleicht sogar Zahnimplantate in Frage kommen, bestimmen unsere Zahnersatz-Experten nach der individuellen Untersuchung Ihrer Situation. Gemeinsam mit Ihnen wird hier die für Sie passende Behandlungsform gefunden.

Schon ein einzelner fehlender Zahn im Frontzahnbereich kann Sprachprobleme verursachen. Fehlende Zähne an den Seiten erschweren das Kauen. Weitere Folgen können Bissverschiebungen und Zahnlockerungen oder -verlust sein. Fehlende Zähne beeinträchtigen außerdem die Ästhetik und verringern häufig das Selbstbewusstsein.


Interesse oder Fragen zu Zahnersatz?

Festsitzender oder herausnehmbarer Zahnersatz?
Wir beraten – Sie entscheiden!
Jetzt Beratungstermin – Zahnersatz vereinbaren.

Termin vereinbaren
Seitenanfang