Oralchirurgie in Amberg

Zahngesundheitszentren Amberg – Fleurystraße

Ihnen ist ein Zahn ausgefallen und Sie wünschen sich wieder herzhaft zubeißen oder Ihr strahlendes Lächeln zeigen zu können? Bei uns sind Sie in den richtigen Händen. Die Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin und umfasst alle chirurgischen Maßnahmen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich. Unser Ziel ist eine routinierte, minimalinvasive und vor allem möglichst schmerzfreie Behandlung. Wir nehmen uns Zeit, um Sie ausführlich zu beraten. Dabei erklären wir Ihnen Risiken und Nutzen Ihres chirurgischen Eingriffs detailliert. Dank unserer langjährigen Erfahrung können wir für Sie individuelle Lösungen finden. Wir sind Ihr Fachzahnarzt für Oralchirurgie in Amberg.

Online-Terminbuchung

Oralchirurgie: Was ist das?

Die Oralchirurgie ist ein Teilgebiet der Zahnmedizin und umfasst alle chirurgischen Maßnahmen im Zahn-, Mund- und Kieferbereich. Unser Ziel ist eine routinierte, minimalinvasive und vor allem möglichst schmerzfreie Behandlung. Zur Oralchirurgie gehören u.a. folgende Bereiche, zu denen wir Sie gerne ausführlich beraten.

Zur Oralchirurgie gehören u.a. folgende Bereiche, zu denen wir Sie gerne ausführlich beraten.

Bereiche der Oralchirurgie:

  • Weisheitszahnentfernung
  • Zahnentfernungen
  • Wurzelspitzenresektion
  • Freilegung von Zähnen
  • Kieferhöhlenoperationen
  • Zahnunfall
  • Korrektur von Lippenbändchen, Zungenbändchen, Wangenbändchen
  • Entfernung von Weichteilzysten und Kieferzysten
  • Abszessbehandlung
  • Behandlung von Schleimhautveränderungen
  • Entfernung gutartiger Tumore der Mundhöhle
  • Präprothetische Chirurgie
  • Parodontalchirurgie (Zahnfleischkorrekturen)

sowie Leistungen im Rahmen der Implantologie:

  • Zahnimplantate, d.h. Einpflanzung künstlicher Zahnwurzeln in Ober- und Unterkiefer
  • Knochenaufbau im Unterkiefer
  • Sinuslift, spezielles Verfahren zum Knochenaufbau im Oberkiefer
  • Kieferkammverbreiterung

Auch Angstpatienten behandeln wir in unseren Praxen in Amberg mit sehr viel Empathie und Fingerspitzengefühl.

Mini Implantate für Kieferchirurgie (Mini-Pins)

Bei einigen Zahn- oder Kieferfehlstellungen ist es notwendig, dass ergänzend zur kieferorthopädischen Therapie ein kleiner Eingriff durchgeführt wird. Solche Eingriffe erfolgen in enger Abstimmung mit dem Kieferorthopäden, der Sie behandelt und Sie zu uns überweist. KFO-Implantate können zur Verankerung bei Zahnbewegungen und Zahnaufrichtungen bei gekippten Zähnen helfen. In vielen Fällen stehen Zähne nicht am idealen Platz, sind gekippt, gedreht oder liegen noch im Kieferknochen. Dann kann es sinnvoll sein, durch eine maximale Verankerung mittels eines KFO-Implantates die Zahnbewegung besser durchführen zu können. Ihr Kieferorthopäde und unser Praxisteam beraten Sie gerne.

FAQ zur Oralchirurgie

Wie bei jeder Operation können auch bei einer Zahn-OP Komplikationen auftreten. Mögliche Folgen können Schwellungen, Blutergüsse, Schmerzen, Entzündungen, Nachblutung, Heilungsstörungen und eventuelle Schädigungen des umliegenden Gewebes wie Kieferhöhle, Nachbarzähne oder der Nerven sein. Selbstverständlich führen wir vor jeden Eingriff ein individuelles und ausführliches Aufklärungsgespräch mit Ihnen.

Für einen schnellen Heilungsprozess nach einem chirurgischen Eingriff trinken Sie ausreichend kühle Getränke, wie Wasser oder abgekühlten Kamillentee und kühlen Sie die Eingriffsfläche mit einer Kühlkompresse. Vermeiden Sie nach einem oralchirurgischen Eingriff zudem folgende Genussmittel und Aktivitäten:

  • Alkohol
  • Nikotin
  • Koffein
  • Säurehaltige Getränke wie Cola oder Fruchtsäfte
  • Körperliche Anstrengung
  • Wärme durch Sauna oder Sonnenbad

Je nach Komplexität des chirurgischen Eingriffs fallen unterschiedliche Kosten an. Gerne beraten wir Sie hierzu ausführlich und entwerfen einen Heil- und Kostenplan für Sie.


Interesse oder Fragen zu Oralchirurgie?

Ihnen ist ein Zahn ausgefallen? Wir beraten – Sie entscheiden.
Jetzt Beratungstermin – Oralchirurgie vereinbaren.

Termin vereinbaren
Seitenanfang