Implantologie in Amberg

Zahngesundheitszentrum Amberg – Fleurystraße
Ihre Spezialisten für Implantologie

Ein Zahnimplantat ist ein künstlicher Ersatz einer Zahnwurzel. Die Implantate werden dabei in den Knochen eingeschraubt und verbinden sich dann in der Einheilphase dauerhaft und fest mit dem Knochengewebe. Zahnverluste lassen sich auf ästhetische und funktionelle Weise optimal versorgen. Dadurch können wir als Ihre Zahnärzte in Amberg dem nach einem Zahnverlust eintretenden Knochenschwund entgegenwirken.

Online-Terminbuchung

Vorteile von Zahnimplantaten

Implantatgetragener Zahnersatz bietet sowohl aus ästhetischen als auch aus funktionellen Gründen viele Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Zahnersatz:

  • Stabilität & Verträglichkeit
  • Ästhetik & hoher Tragekomfort
  • Lange Haltbarkeit
  • Steigerung der Lebensqualität
  • Vorbeugung von Knochenschwund, aufgrund erneut dauerhafter Belastung der Kieferknochen

Implantate - Ästhetisch und hochwertig - Die beste Lösung bei Zahnverlust

Zahnimplantate verfügen über eine große Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten. Sie können sowohl einzelnen künstlichen Zahnkronen und Brücken als auch Voll- oder Teilprothesen festen Halt bieten. Egal ob es sich dabei um herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnersatz handelt, ein Verrutschen ist dank der Implantate nicht möglich. Bei richtiger Pflege können solche Zähne ein Leben lang halten.

Zahnimplantate können in vielen verschiedenen Situationen zum Einsatz kommen. Diese Vielfalt ermöglicht es uns, für jeden Patienten eine individuelle und maßgeschneiderte Lösung zu entwerfen. In der Implantologie unterscheiden wir folgende Grundsituationen:

Implantologie – Einzel-Implantate

Einzelzahnersatz in Form von Implantaten kommen vor allem dann zum Einsatz, wenn Sie einen Zahn durch einen Unfall oder aufgrund einer Erkrankung verloren haben bzw. Sie einen entzündeten Zahn oder eine bereits länger bestehende Zahnlücke besitzen. Implantate sind eine Investition fürs Leben, weshalb wir großen Wert auf eine ausführliche Beratung legen. Wir sind stolz, durch die innovative 3-D-Röntgentechnologie und unserem Knowhow, Ihnen die bestmögliche Leistung bieten zu können. Bei der Investition in ein Implantat sollte Ihr Wohlbefinden, der Gewinn an Lebensqualität und das Plus an Gesundheit im Mittelpunkt stehen.

Versorgung größerer Zahnlücken - Implantate besser als Prothesen

Bei größeren Zahnlücken oder bei Freiendlücken (verkürzte Zahnreihe, an deren Ende keine Zähne mehr vorhanden sind), gibt es dank der modernen Implantologie verschiedene Behandlungsmöglichkeiten. Mit unserer Erfahrung finden wir für Sie die individuell passendste Lösung.

Neue Lebensqualität durch festsitzenden Zahnersatz bei Totalverlust

Bei einem komplett zahnlosen Kiefer bietet die zahnärztliche Implantologie verschiedene Möglichkeiten, um Ihnen wieder zu einem festen Biss und einem schönen Lachen zu verhelfen. Heute sind es immer seltener Prothesen, die die Funktion der verlorenen Zähne übernehmen. Eine mögliche Lösung sind in diesem Fall implantatgetragene Brücken. Diese werden auf sechs bis acht Zahnimplantaten pro Kiefer dauerhaft befestigt.

Zahneratz in unserer Praxis Amberg

Mit Hilfe modernster Methoden und Geräte sorgen wir in unseren Zahngesundheitszentren Amberg Altstadt und Fleurystraße dafür, dass der künstliche Zahnersatz mittels Implantologie fest und präzise verankert im Knochen sitzt. Von unserer innovativen Technologie profitieren Sie. Denn die intensive Beratung durch unser Spezialisten-Team, die Passgenauigkeit des Implantats und das optisch ansprechende Ergebnis steigern den täglichen Komfort und dadurch Ihre Lebensqualität.

FAQ zu Implantologie in unserer Zahnarztpraxis

Das Einbringen von Zahnimplantaten ist heutzutage ein Routineeingriff. Mögliche Komplikationen können in seltenen Fällen auftreten, wie zum Beispiel, dass ein Zahnimplantat aufgrund von Entzündungen nicht einheilt, verloren geht oder das Zahnimplantat vorzeitig entfernt werden muss.

Die Risiken auf einen Blick:

  • Mangelhafte Mundhygiene
  • Rauchen während der Einheilungsphase
  • Verzögerter Einheilungsprozess aufgrund von Erkrankung oder zu früher Belastung
  • Auftretende Veränderungen im Mund durch z.B. verschobene Nachbarzähne

Viele Kassen, viele Regelungen – Unterschiedliche individuelle Situationen bedingen angepasste Vorgehensweisen und Behandlungskonzepte. Nach Untersuchung und Beratung erhalten Sie von uns einen schriftlichen Kostenvoranschlag über die Kosten der geplanten Therapie, der als verbindliche Obergrenze der Behandlungskosten vereinbart werden kann. Sie wissen dann, welche Kosten auf Sie zukommen.

Seit Januar 2005 beteiligen sich die gesetzlichen Krankenkassen mit sogenannten Festzuschüssen auch an den Kosten für medizinisch indizierte Zahnimplantate. Die Höhe des Festzuschusses hängt von der individuellen Situation ab, ist aber insgesamt leider nicht besonders hoch im Vergleich zu den tatsächlichen Kosten. Selbstverständlich versuchen wir die Möglichkeit des Erhalts eines Festzuschusses in die Therapieplanung mit einzubeziehen.

Die privaten Krankenversicherer erstatten je nach Tarif die Kosten medizinisch notwendiger Implantate. Hier empfehlen wir, dass Sie sich anhand unseres Kostenvoranschlages über die tatsächlich möglich tarifliche Erstattung erkundigen. Gerne sind wir Ihnen dabei mit unserer Erfahrung behilflich.

Grundvoraussetzung und ein wichtigster Grundstein für eine lange Haltbarkeit Ihres Zahnimplantats sind regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt und eine individuelle Prophylaxe. Bei der Kontrolluntersuchung werden Sitz und Festigkeit des Zahnimplantats überprüft sowie eventuell beginnende Entzündungen festgestellt und rechtzeitig behoben.


Interesse oder Fragen zur Implantologie?

Fester Biss mit Implantaten.
Wir beraten – Sie entscheiden!
Jetzt Beratungstermin – Implantologie vereinbaren.

Termin vereinbaren
Seitenanfang